Bildungsangebote

08. August 2023 Online, in Präsenz am 12. August bis 13. August 2023

Koloniales Erbe

RASSISMUS UND GLOBALE UNGERECHTIGKEIT AUS TRADITION?!

„Alle Kolonien sind unabhängig und die Kolonialzeit ist schon lange vorbei. Mit meinem Leben das das gar nichts mehr zu tun!”- Bist du dir da sicher?

Obwohl seit der Unabhängigkeit der meisten Kolonien schon ca. 60-70 Jahre vergangen sind, hat der Kolonialismus bis heute starken Einfluss auf unser Leben. Denn er hat nicht nur die Grundlagen für Rassismus, globale Umweltzerstörung, kulturelle Ausbeutung und ökonomische Ungerechtigkeit geschaffen, sondern wirkt sich auch heute auf unser Denken und Handeln aus.

Gemeinsam werden wir uns die Fragen stellen:

  • Was steckt hinter der Geschichte des Kolonialismus?
  • Welche grundlegenden Mechanismen prägten den Kolonialismus?
  • Wie beeinflusst der Kolonialismus unser heutiges Leben?
  • Und was können wir dagegen tun?

Wir werden am Beispiel Kölner und Christlicher Geschichte schauen, wo koloniales Denken und Handeln fortwirkt und bis heute den Nährboden für Rassismus bildet. Außerdem entdecken wir Alternativen für unser tägliches Handeln und schauen, wo wir Strukturen nachhaltig gerechter und rassismuskritisch gestalten können.

  • Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 – 27 Jahren

Weitere Infos

Anmeldung
Für eine Anmeldung per E-Mail oder Fax nutzen Sie unser PDF-Anmeldeformular, für eine Anmeldung per Post unsere Anmeldekarte aus unserem aktuellen Jahresprogramm. Bitte achten Sie darauf, alle abgefragten Informationen auszufüllen. Bei noch nicht Volljährigen ist die Unterschrift eines/r Erziehungsberechtigten notwendig.

Eine weitere Anmeldemöglichkeit ist unsere Online-Seminaranmeldung. Menschen ab 18 Jahren können sich hier direkt online für Veranstaltungen anmelden.

Die Anmeldungen werden von uns nach Eingang schriftlich bestätigt. Teilnehmer*innen erhalten hierbei auch nähere Informationen über den Seminarablauf. Nähere Infos zu Sonder- bzw. Bildungsurlaub erhalten Sie beim pädagogisch-theologischen Team.

Abmeldung
Bei Abmeldungen innerhalb der letzten 10 Tage vor Seminarbeginn wird eine Rücktrittsgebühr von 100 % des Teilnehmerbeitrages erhoben. Mit der Anmeldung wird diese Bedingung anerkannt. Dies gilt auch für Anmeldungen, die innerhalb der Stornofrist eingehen.

Zuschüsse
Allen Mitarbeiter*innen, die sich für unsere Seminare interessieren, empfehlen wir, ihre Gemeinde wegen Bezuschussung des Teilnehmerbeitrages und/ oder der Fahrtkosten anzusprechen. Die Presbyterien sind von der Kirchenleitung gebeten worden, in ihren Haushalten die Fortbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen zu berücksichtigen.

Lohnenswert für Gruppen, die sich zu Team- und Gruppenseminaren, zu Freizeiten oder zu besonderen Veranstaltungen anmelden wollen und nach Drittmitteln recherchieren, ist die Homepage des Amtes für Jugendarbeit – Kompetenzzentrum Jugend, Düsseldorf.

Ebenso sind auch Kommunen und Kirchenkreise bereit, Fortbildungen, Seminare und Freizeiten von, mit und für Jugendliche zu unterstützen. Einfach dort oder beim eigenen Jugendreferat nachfragen.

Basisinformation

Termin

Online-Modul:

Di, den 08. August 18:30 bis 20:30 Uhr

Präsenz-Seminar im Jupf Köln:

Sa, den 12 August 12:00 Uhr bis
So, den 13. August 14:00 Uhr

Team
Juliane Müller, Rebecca Fischer, Kalliopi Terzi

Kosten
€ 37,00

Kurs-Nr. EA 14323

Ansprechpartnerin

Juliane Müller
Jugendbildungsreferentin
Fon: 021222201-17
Fax: 0212 22 20 1-20
Mail: mueller@hackhauser-hof.de

Hier online anmelden (ab 18 Jahre)

PDF-Anmeldeformular

Das Seminar findet im Jupf Köln am Kartäuserwall mit Übernachtung in der Jugendherberge Deutz statt.

Bevor wir uns vor Ort treffen, wird am Dienstag, 08. August von 18.30 – 20.30 Uhr ein Online-Modul über Zoom stattfinden.

Das Seminar ist eine Kooperation mit der Vereinten Evangelischen Mission und dem Evangelischen Referat für Jugend, Frauen und Männer im Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch.

Altbau mit Wintergarten
Zwei Schüler im Grünen
lächelnder Schüler
Publikation »Friedensbildung«
Schülerin arbeitet am Laptop
Lagerfeuer