Bildungsangebote

21. JANUAR 2021

Fachtag Faires Jugendhaus

Informationen – Austausch – Vernetzung

Seit über 10 Jahren gibt es erfolgreiche öko-faire Modelabels, aber immer noch gilt das Gesetz des Fast Fashion: schneller, öfter und billiger Kleidung konsumieren! 

Was dahinter steckt und welche Handlungsansätze wir individuell, als Multiplikator*innen und als Jugendeinrichtungen haben, daran etwas zu ändern, zeigt uns am Vormittag eine Referent*in der Kampagne für Saubere Kleidung auf. Außerdem werden Materialien, Aktionen und praktische Tipps zur Umsetzung in der Jugendarbeit sowie konkrete Möglichkeiten zur öko-fairen Beschaffung von Textilien vorgestellt.

»Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) für 2030« lautet der Titel des neuen UNESCO-Programms, das einen Focus auf Jugend legt und eine Bildung fördern will, die zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) befähigt. Was dieser Ansatz einer transformativen BNE für unsere konkreten Arbeitszusammenhänge austrägt und welche Unterstützungsangebote es gibt, erklärt uns am Nachmittag eine Referent*n von Germanwatch.

Der Fachtag richtet sich an alle am Thema interessierten Mitarbeitenden in der Jugendarbeit sowie Einrichtungen, die als Faires Jugendhaus ausgezeichnet sind oder sich zertifizieren lassen wollen.

Zielgruppe

  • Hauptberufliche Mitarbeiter*innen
  • Langjährig ehrenamtliche Mitarbeiter*innen
  • Menschen, deren Jugendhaus bereits fair ist oder werden soll.

Kooperationspartner
Eine Veranstaltung der AG Faires Jugendhaus der Evangelischen Jugend im Rheinland. Weitere Informationen zur Kampagne unter: www.fairesjugendhaus.de

Weitere Infos

Anmeldung
Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen können bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen.

Für eine Anmeldung per E-Mail oder Fax nutzen Sie unser PDF-Anmeldeformular, für eine Anmeldung per Post unsere Anmeldekarte aus unserem aktuellen Jahresprogramm. Bitte achten Sie darauf, alle abgefragten Informationen auszufüllen. Bei noch nicht Volljährigen ist die Unterschrift eines/r Erziehungsberechtigten notwendig.

Eine weitere Anmeldemöglichkeit ist unsere Online-Seminaranmeldung. Menschen ab 18 Jahren können sich hier direkt online für Veranstaltungen anmelden.

Die Anmeldungen werden von uns nach Eingang schriftlich bestätigt. Teilnehmer*innen erhalten hierbei auch nähere Informationen über den Seminarablauf. Nähere Infos zu Sonder- bzw. Bildungsurlaub erhalten Sie beim pädagogisch-theologischen Team.

Abmeldung
Bei Abmeldungen innerhalb der letzten 10 Tage vor Seminarbeginn wird eine Rücktrittsgebühr von 100 % des Teilnehmerbeitrages erhoben. Mit der Anmeldung wird diese Bedingung anerkannt. Dies gilt auch für Anmeldungen, die innerhalb der Stornofrist eingehen.

Zuschüsse
Allen Mitarbeiter*innen, die sich für unsere Seminare interessieren, empfehlen wir, ihre Gemeinde wegen Bezuschussung des Teilnehmerbeitrages und/ oder der Fahrtkosten anzusprechen. Die Presbyterien sind von der Kirchenleitung gebeten worden, in ihren Haushalten die Fortbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen zu berücksichtigen.

Lohnenswert für Gruppen, die sich zu Team- und Gruppenseminaren, zu Freizeiten oder zu besonderen Veranstaltungen anmelden wollen und nach Drittmitteln recherchieren, ist die Homepage des Amtes für Jugendarbeit – Kompetenzzentrum Jugend, Düsseldorf.

Ebenso sind auch Kommunen und Kirchenkreise bereit, Fortbildungen, Seminare und Freizeiten von, mit und für Jugendliche zu unterstützen. Einfach dort oder beim eigenen Jugendreferat nachfragen.

Basisinformation

Termin
Do, den 21. Januar 10:00 bis 16:00 Uhr

Team
Tim Dreyhaupt, Claudio Gnypek, Andreas Roschlau und Fachreferent*innen

Kosten
15,00 €

Kurs-Nr. HA 52821

Ansprechpartner

Tim Dreyhaupt
Jugendbildungsreferent
Fon: 0212 22 20 1-18
Fax: 0212 22 20 1-20
Mail: dreyhaupt@hackhauser-hof.de

Hier online anmelden (ab 18 Jahre)

PDF-Anmeldeformular

Altbau mit Wintergarten
Zwei Schüler im Grünen
lächelnder Schüler
Publikation »Friedensbildung«
Schülerin arbeitet am Laptop
Lagerfeuer
X