Startseite

Für Kinder und Jugendliche politisch, parteiisch und gleichberechtigt

 

Die Evangelische Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof entstand 1968.

Die Gründung war – passend zur Aufbruchstimmung in Deutschland – geradezu revolutionär: Politisch, parteiisch und gleichberechtigt sollte die künftige Ausrichtung der Arbeit sein – und dies ist sie bis heute.

 

Politisch:

Der Hackhauser Hof setzt bei den Ressourcen und Stärken von Kindern und Jugendlichen an und unterstützt sie dabei, sich zu beteiligen und demokratisch mitzubestimmen. Er gibt ihnen eine Stimme, indem er ihre Rechte auch politisch vertritt.

 

Parteiisch:

Die Rechte von Kindern und Jugendlichen sind der zentrale Punkt aller Angebote im Hackhauser Hof und werden von Generation zu Generation weitervermittelt. Auf integratives Lernen wird besonders Wert gelegt: Partizipation, Selbstorganisation und Inklusion werden bei uns groß geschrieben.

 

Gleichberechtigt und koedukativ von der Basis bis zur Leitung:

Mädchen und Jungen werden seit 1968 gemeinsam und gleichermaßen gefördert. Die Leitung liegt seit 1968 gleichberechtigt in den Händen einer Frau und eines Mannes, einer Pädagogin und eines Theologen.

Hackhauser Hof e. V. · Hackhausen 5b · 42697 Solingen · Fon 0212 22201-0 · Fax 0212 22201-20