Startseite

 

 

Information zur Preiserhöhung 2017

 

Nach Jahren der Preisstabilität hat die Mitgliederversammlung des Hackhauser Hofes in ihrer Vollversammlung einer – im Vergleich zu ähnlichen Beschlüssen - überdurchschnittlichen Preiserhöhung ab dem Jahr 2017 zugestimmt.

Zum ersten resultieren die höheren Kosten aus einer Preissteigerung der bei uns eingesetzten Lebensmittel, die möglichst regional, saisonal und fair bezogen werden und zum Teil Bio-zertifiziert sind. Zum zweiten durch die gestiegene Anzahl von Gästen mit Allergien, für die es uns ein Anliegen ist, besondere Lebensmittel zu besorgen und zuzubereiten.

Ein weiterer Grund für den Preisanstieg erklärt sich aus den Beschlüssen zur Neukonzipierung von Jugendarbeit auf landeskirchlicher Ebene, die auf der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland 2016 im Rahmen von Haushaltskonsolidierung verabschiedet wurden: Die Mittelzuführung für die Arbeit der Ev. Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof e. V. wird um jährlich 30.000,-€ reduziert. Da zugleich auch im Verwaltungsbereich und bei den pädagogischen Stellen gekürzt wird, kann diese Summe nicht nur über hausinternes Einsparen kompensiert werden.

 

So erklärt sich die Preisgestaltung im Hackhauser Hof ab 2017 und wir hoffen, dass unser Preis/Leistungsverhältnis für Sie immer noch attraktiv ist.

 

Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Belegungsmanagements gerne zur Verfügung.

Hackhauser Hof e. V. · Hackhausen 5b · 42697 Solingen · Fon 0212 22201-0 · Fax 0212 22201-20